Eins der Hauptwerke von Laxness. Es behandelt die Stellung Islands im Kalten Krieg. Aufgrund der geostrategischen Lage war es sehr interessant für beide Blöcke. Da die Isländer sich aber bereits während des Zweiten Weltkriegs die USA zur Schutzmacht auserkoren haben, war die Wahl natürlich auch später nicht schwer. Übrigens etwas, was man auch heute noch sehr gut erkennen kann, weil der isländische Way of Life auffallend arg nach Westen ausgerichtet ist.

Der Roman ist fraglos gut, wenn ich ihn auch nicht so gelungen finde wie die Islandglocke.