Zu Schulzeiten war mir dieses Drama ein ziemliches Rätsel. Ich konnte überhaupt nichts mit irgendeinem Konflikt zwischen Spaniern und Niederländern anfangen. Klarer wurde es mir später im Nachhinein; ich glaube, das hing auch mit dem Verständnis von Dantons Tod zusammen. Und wenn man dann 15 Jahre später als Archäologe auch noch in Geldern in einem Brunnen der spanischen Besatzer herumgräbt – dann wird es richtig interessant, was man doch „irgendwann“ mal über diesen Vater-Sohn-Konflikt über Rebellion und Aufstand gelesen hat.