In seinen Anfängen von der Fotografie zu den bewegten Bildern hatte Kubrick ein gewisses Faible fürs Boxen, was sich in diesem Frühwerk niederschlägt, dessen Geschichte vielleicht etwas schwach ist, dafür aber oft geniale Bilder mit geschickten Ausschnitten und Spiegeleffekten zeigt, die sich optisch noch an Kubricks Fotomotive orientieren.

Fazit: im Wortsinne sehenswert