Als ich den Freitag noch abonniert hatte, las ich Schwarz’ Reihe „Vita Obscura“ schon gern. Mir war damals nicht klar, dass er sich da insbesondere dank dem Freitag so austoben durfte. Als ich nun zufällig in meiner Stammbuchhandlung einen Band entdeckte, war mir klar: Das brauch ich.

Vita Onscura
Unprominente Prominente

Gekauft, nach Hause gebracht und sofort durchgelesen.

Schwarz hat hier nicht nur absolut ungewöhnliche Leben vorgestellt, sondern lässt auch die grafische Darstellung auf intelligente Weise mit dem Inhalt korrespondieren. Daher kann ich diese Ausflüge in mehr als ungewöhnliche Leben wirklich nur empfehlen.