Ich bin nicht der Erste und werde nicht der Letzte sein, der bemerkt, dass die Kinolandschaft in den letzten Jahren erschreckend müde wird. Gleichzeitig wird der Erzähldrang, der weiter besteht, seit ein paar Jahren in immer ausgefeilteren Serien ausgelebt. Dieser Tatsache möchte ich eine kleine Serienecke zur Seite stellen. Ähnlich wie bei den Filmkritiken möchte ich aber nicht viel Worte dabei verlieren und beschränke mich vorläufig auf die Kombination aus Einsatzkritiken plus Fazit.

Wer mehr Informationen wünscht, möge kommentieren; hier bin ich so frei, gern mehr auszuplaudern.

Ups, Tag vergessen!