Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Penny Dreadful

Vielfach clevere Verknüpfung zahlreicher grusliger Geschichten und Erzählungen aus dem 19. Jahrhundert (Dracula, Frankenstein, der Ripper etc.), projiziert auf ein pulsierendes London, dabei werden Erzählstile von Folge zu Folge immer wieder aufgebrochen.

Fazit: sehr zu empfehlen!

Zurück

Anne T. Clune (Hrsg.), Der lebendige irische Rabe

Nächster Beitrag

Der Schlachter

  1. CharlesDexterWard

    Hatte mich auch total überzeugt.
    Ich hoffe, die zweite Staffel ist auch so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: