Hätte ein guter Film werden können mit einem besseren Script, charismatischeren Schauspielern und einer durchdachten Regie, aber weil das alles fehlt, ist ein höchst maues Stück bewegte Leinwand herausgekommen.

Fazit: Welcome to Borestan