Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Welcome to Karastan

Hätte ein guter Film werden können mit einem besseren Script, charismatischeren Schauspielern und einer durchdachten Regie, aber weil das alles fehlt, ist ein höchst maues Stück bewegte Leinwand herausgekommen.

Fazit: Welcome to Borestan

Vorheriger Beitrag

Mein Vater (31)

Nächster Beitrag

Mein Vater (32)

  1. Also anders gesagt: Am besten man tauscht den Film vor dem Sehen gegen einen anderen aus. 😉

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: