Nachdem ich an anderer Stelle bereits den ersten Teil der Pusher-Trilogie vorgestellt hatte, möchte ich heute die beiden anderen Teile empfehlen. Der zweite Teil, in Anlehnung an Tonnys (Mads Mikkelsen) Hinterkopftattoo Respect benannt, beschäftigt sich auf erschütternde wie unterhaltsame Weise mit Tonnys familiären Hintergründen, während der Drogenhändler Milo (Zlatko Buric) in Pusher 3 – Untertitel: I’m the Angel of Death! – sehr eindringlich erfahren muss, dass er den Höhepunkt seiner Karriere bereits weit hinter sich gelassen hat und er längst das Schicksal seiner Kunden teilt.

Fazit: sehenswert!