Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Dennis DiClaudio, Der kleine Erotiker

Der Dritte im Bunde. Nach den Amüsements der anderen beiden Bände kam dieser auf den Markt. Da ich den Neurotiker und den Hypochonder sehr witzig fand, kaufte ich gleich zwei Exemplare (eins für die Freundin, die auch den Neurotiker bekommen hatte). Leider muss ich zugeben, dass DiClaudio entweder langsam seinen Witz verliert oder ihm das Thema nicht liegt. Es ist eindeutig der schwächste Band.

Zurück

Dennis DiClaudio, Der kleine Hypochonder

Nächster Beitrag

Umberto Eco, Der Name der Rose

  1. Jarg

    Interessanter Blog: kurze, knackige, anregende Informationen, die bei den Büchern Lust machen, sie auch mal oder wieder zu lesen!

    • doctotte

      Danke, danke, danke! 🙂
      Ja, es ist eine Kombi aus der eigenen Blogleseerfahrung (nämlich im Internet ungern seitenlange Abhandlungen zu lesen) und der fehlenden Zeit, die mich zu diesem Format brachte. Wobei ich denke, dass der extrem subjektiven Darstellung auch ein Reiz innewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: