Eine weitere Biographie über ein unfreiwilliges Klub-27-Mitglied. Joplin gehört als Frau innerhalb dieses Kreises (siehe auch Jimi Hendrix) zu einer Minderheit.  Das macht ihre Musik aber nicht schlechter. Ich glaube, es gibt wenige Stimmen, zu denen die Bezeichnung Röhre so treffend passt wie bei ihr – natürlich als Kompliment gemeint, denn sie wusste dieses Röhrige auf den Punkt einzusetzen.

Die Biographie von Laura Joplin, Janis’ jüngere Schwester, fand ich bei der Lektüre vor inzwischen 20 Jahren sehr interessant, vor allem ihre Ausflüge in die bildnerische Kunst waren mir zuvor unbekannt (sie hat beispielsweise einen Porsche wunderschön bemalt – natürlich ist er im Buch abgebildet). Ein Buch, das sich lohnt!

Noch besser wird die Biographie übrigens in Kombination mit Bildern der Fotografin Linda McCartney.* So bekommt man einen sehr guten Eindruck von der Persönlichkeit der Texanerin, die uns viel gegeben hat und sicher noch mehr hätte geben können.

* Es gibt einen wunderschönen Bildband mit einer Auswahl ihrer Fotos, den ich demnächst vorstellen möchte.