Menschen aus dem Pott braucht man Knebel sicher nicht vorzustellen. Und Menschen, die nicht aus dem Pott sind, dürften ihn innerhalb Deutschlands mittlerweile auch kennen. Mich amüsiert er ganz besonders deswegen, weil er mich an meinen Onkel Heinz erinnert. Der hatte die gleiche Brille, trug die gleichen Jacken und Mützen. Er war lediglich dicker als Herbert und hatte eine Knollennase. Dafür erzählte er aber genau solche Geschichte wie Herbert (eine meine Lieblingsgeschichten war, als er mal fälschlicherweise für tot erklärt wurde – der Knebel-Verständige ahnt, was man aus dieser Geschichte machen kann). In Boh, glaubse
sind die Kolumnen versammelt, die Knebel für die WDR-Reihe U-Punkt-Geschichten geschrieben hat. Sehr amüsant zu lesen, am lustigsten sind sie allerdings vermutlich für den, der des Pottidioms mächtig ist.