Eine besonders spannende Saga: Sie handelt von dem Helden Gísli Sursson, der nach einem Totschlag für vogelfrei erklärt wird und fortan viele Jahre in den Westfjorden fern der Gemeinschaft lebt, bis er gefunden wird und gerichtet wird. Die Saga ist glücklicherweise in einer guten Übersetzung als Reclam-Ausgabe erhältlich – und sie ist es wert. Sie gehört angesichts von Spannung, Einblicken in die Gesellschaft Islands und Stilistik zu dem besten, was uns aus dem isländischen Mittelalter erhalten ist.