Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

W. Somerset Maugham, Der Magier

Ein interessantes kleines Stück ist dieser Roman, der das Leben des rätselhaften Oliver Haddo schildert – eine Verbrämung des Aleister Crowley. Sicher kein Werk der Weltliteratur, es sorgt aber zweifellos für ein paar vergnügliche Stunden, insbesondere wenn man sich für die schillernde Person des Crowley interessiert.

Zurück

Halldór Laxness, Sein eigener Herr

Nächster Beitrag

Herman Melville, Moby-Dick oder Der Wal

  1. sinn.wort.spiel.

    wahnsinn, was du dir hier antust.
    und ich liebe w.s. maugham!

    super spannendes blog – ich les mich mal durch!

    • Danke! 🙂
      So viel antun ist es jetzt ja nicht mehr, das meiste hab ich ja schon durchgerockt.
      Von Maugham hab ich leider bisher nur diesen einen Text gelesen, aber der war interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: