Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Philip K. Dick, Zeit aus den Fugen

Wenn ich etwas von Dick gelesen habe, ist mir schon so oft aufgefallen, dass das doch mal wieder die Basis für den und den Film ist. Interessanterweise wurde kein Buch, keine Erzählung genau so fürs Kino adaptiert, wie Dick sie geschrieben hat. Seine Geschichten wurden dagegen fleißig genutzt, um den Kern, oft eine tiefgründige Idee, zu nehmen und zu einem doofen Actionfilm zu vergewaltigen.

Bei Zeit aus den Fugen liegt ein minimal anderer Fall vor. Der Hauptteil der Geschichte wurde nämlich ebenfalls filmisch verwurstet, allerdings zur Abwechslung in einen medienkritischen Streifen.

Nur raus mit der Sprache: Wer hat alles „Die Truman Show“ gesehen? Richtig. Die Idee ist aus Zeit aus den Fugen. Nur die Pointe ist eine andere. Dicks Hauptfigur wird nämlich nicht zur Belustigung eines Milliardenpublikums in einer 50er-Jahre-Welt festgehalten, sondern weil er … nun ja, ich möchte nicht zu viel verraten.

Zeit aus den Fugen ist kein großer Roman, nein. Aber es ist ein handwerklich sauberes Stück, das ich sehr empfehlen möchte.

Zurück

Mark Twain, Kannibalismus im Zug und andere Erzählungen

Nächster Beitrag

Johann August Apel, Friedrich Laun, Gespensterbuch

  1. Ganz ehrlich? Ich habe die Truman Show noch nicht gesehen. Vielleicht eine gute Gelegenheit, mir erstmal die Vorlage vorzuknüpfen.

    • Grundsätzlich kann ich den Film durchaus mal empfehlen. Es ist sicher nicht mein Lieblingsfilm, aber in eine Top 200 würde er es bei mir wohl schaffen. Ich bin ja eigentlich kein Carrey-Fan, aber hier ist das Script ganz hübsch aufbereitet. Anders als bei der Verwurstung anderer Dick-Ideen zu Filmen handelt es sich bei Truman auch mal nicht um einen blöden Actionfilm. (Etwas, das ich sowieso nie verstehe, warum man dauernd seine tollen Ideen nimmt, irgendwelche beknackten Verfolgungsjagden und Schießereien hinzufügt und dann glaubt, etwas Tolles geschaffen zu haben.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: