Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube fast, dass es sich hierbei um das Buch handelt, das ich am längsten besitze. Auf jeden Fall habe ich hiermit (auch) lesen gelernt, wenn ich meine Oma tage- und wochenlang damit getriezt habe, mir aus Wilhelm Busch vorzulesen. Was gibt es zu sagen? Nicht viel, außer: Lesen, lesen, lesen. Busch ist wichtiger für die deutsche Literatur als alle Manns zusammen. Punkt.