Okay, ob ich Strindberg gelesen hätte, wenn ich nicht Skandinavistik studiert hätte, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Deshalb hab ich seine Texte damals durchgeprügelt. Das Merkwürdige ist, dass ich seine Texte weitgehend verdrängt habe, obwohl ich mich daran erinnern kann, dass mir seine Schreibe durchaus auf eine Weise gefiel. Natürlich sind seine Dramen wegweisend gewesen, gerade für die schwedische Literatur- und vor allem für die Theaterszene. Deshalb kann man seine Nora durchaus kennen, insbesondere im Vergleich zu Ibsens Nora.