Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Gregor Laschen, Wolfgang Schiffer (Hrsg.), Ich hörte die Farbe Blau

Aus der Phase, als ich noch gern privat Lyrik las. Irgendwie ist das inzwischen auch verflogen. Mag aber daran liegen, dass man für Lyrik Zeit mitbringen muss, die mir heute leider an allen Ecken und Enden fehlt.

Der Band vereint einen Querschnitt durch die moderne isländische Lyrik und war nicht nur für mich selbst eine angenehme Zusammenstellung, sondern kam auch als Geschenk bei solchen Menschen gut an, die noch den Wert eines guten Gedichts zu schätzen wissen.

Vorheriger Beitrag

Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre

Nächster Beitrag

Johann Wolfgang von Goethe, Faust I. Faust II

  1. Dann wird Dich das auch interessieren: http://ichsagmal.com/2012/04/04/bibliotheksgesprach-mit-wolfgang-schiffer-rauchzeichen-uber-islandische-literatur/

    Bin mittlerweile mit Wolfgang Schiffer gut befreundet. Ein herrlicher Erzähler!

    • Es ist wirklich ärgerlich, aber ich schaffe es nicht einmal heute, mir den Eintrag anzuschauen. Das wird aber spätestens am Wochenende nachgeholt, ich bin doch ziemlich neugierig darauf. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: