Ein weiteres Beispiel aus meiner Sammlung an Gespenstergeschichten. Storm war ja selbst ein sehr interessierter Sammler von Spuk- und Geisterstorys. Man bedenke bloß den Kern des Schimmelreiters. Dementsprechend bin ich mit recht großen Erwartungen an die Gespenstergeschichten gegangen – die leider nicht recht erfüllt wurden. Die einzelnen Geschichten beginnen vielleicht noch mit einem interessanten Plot, aber wenn es dann interessant werden sollte, ist die Spannungskurve im Keller, um nach den Kartoffeln zu gucken. Leider. Nu ja, ein gewisser Schmuck ist das Buch dennoch in meiner Bibliothek.