Henscheid hat hier eine Sammlung all jener Begriffe zusammengetragen, welche von Politik, Werbung und Journalistentum missbraucht werden, um Dinge zuzukleistern und zu übertünchen. Dem Wortmetz zweifellos zu Nutz und Frommen, bisweilen stecken natürlich auch bittere Erkenntnisse darunter.

Mitgewirkt haben bei diesem Bändchen, der übrigens auch in einer Reclam-Ausgabe erhältlich ist (war?), Carl Lierow und die allseits bekannte Elsemarie Maletzke, Letztere ihres Zeichens bekannt für ihre Biographien über die Brontës, Jane Austen und George Eliot – wenn ich auch einräumen muss, keins dieser Werke von ihr gelesen zu haben.