Mein Vater, meine Mutter

Das war es nun vorläufig mit dem Vaterprojekt. Nicht auszuschließen, dass mir doch noch das ein oder andere einfällt, das dann im Rahmen einer Sortierung und Zusammenstellung womöglich in Form eines E-Books mit einfließen wird (ja, ich weiß, den Scherbenhaufen hab ich auch vor Ewigkeiten … Weiterlesen

Mein Vater (32)

Es gibt so vieles, das ich nicht von meinem Vater weiß, so vieles, das ich nie erfahren werde. Einzelne Details verrät mir meine Mutter häppchenweise, andere Informationen sind Standards, die sie fast wie ein Papagei wiederholt. So zum Beispiel, dass er nicht mit Geld umgehen konnte. Oder dass … Weiterlesen

Mein Vater (31)

Mein Vater hatte Dinge, die typisch für ihn waren, die ich mit ihm verbinde, oft sogar nur mit ihm. Seine gescheitelte Frisur mit der hohen Stirn erzeugte er jahrelang mit einer ungewöhnlichen Bürste: Es war eine runde flache Bürste in Orange, ohne Handgriff, weil man sie als Ganzes in die … Weiterlesen

Mein Vater (30)

Mein Vater hat uns zwar irgendwie wenig direkt selbst erzogen, war aber trotzdem für uns Kinder da. Eine Zeit lang bin ich immer mit Licht eingeschlafen und manchmal versuchte ich, so lange wach zu bleiben, bis einer unserer Eltern kamen, um das Licht auszuschalten. Meist hab ich meinen Vater … Weiterlesen

Mein Vater (29)

Mein Vater war selten beim Einkaufen dabei. Aber ich bin als Kind gern zum Einkaufen mitgegangen, zum Markt, zum Deutschen Supermarkt, an dem der Papst beim Besuch des Bistums vorbeigefahren worden war, zum Karstadtsupermarkt im Keller, bei dem die Brathähnchen schon lächerlich, aber immer noch … Weiterlesen