Lautréamont, Das Gesamtwerk: Die Gesänge des Maldoror. Dichtungen. Briefe

Mein Schatz! Eins der schönsten Bücher, die ich besitze. Eine wundervolle Ausgabe (Rowohlt!) der Texte des Isidore Lucien Ducasse, der sich unter dem Pseudonym Lautréamont in die Geschichte der Literatur eingeschrieben hat. Kraftvolle, wunderbar poetische Texte in der Übersetzung von Ré Soupault, der Frau des Surrealisten Philippe Soupault.

Gegen Lautréamont ist Baudelaire ein feuchter Froschfurz. Wer starken Tobak sucht, wird daher mit Maldoror mehr als zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Pingback: Philippe Soupault, Der Neger | Tottes Kulturlexikon

  2. Pingback: Philippe Soupault, Der Neger | Tottes kleines Literaturlexikon

  3. Pingback: Arthur Rimbaud, Sämtliche Werke | Tottes kleines Literaturlexikon