Eine von der Idee hochinteressante Textsammlung, in der Zeitgenossen des großen Giuseppe Balsamo von Geschichten und Begegnungen mit dem Hochstapler berichten. Darunter Texte von Goethe, Schiller und Konsorten. Leider, leider muss ich gestehen, dass trotz der spannenden Grundidee die meisten Texte eher müde sind, weshalb ich meiner trüben Erinnerung auch bestenfalls die Hälfte gelesen habe, bis ich mir ein Buch griff, das mehr Hochspannung versprach. Also sowas wie das Telefonbuch oder so. Wer weiß, vielleicht schaue ich eines Tages doch noch mal rein.