Mein Einstieg in die Welt Arno Schmidts erfolgte vor allem durch kleine Haffmans-Bücher und den Raben. Das erste größere Buch mit Schmidt-Texten, das ich erstand, war dieser hier. Er versammelt die Erzählungen Leviathan, Die Umsiedler, Brand’s Haide, Aus dem Leben eines Fauns, Schwarze Spiegel, Seelandschaft mit Pocahontas, Tina oder über die Unsterblichkeit, Caliban über Setebos, Kühe in Halbtrauer, Die Abenteuer der Sylvesternacht, Aus der Inselstraße, Kleiner Krieg. Es finden sich also neben dem Frühwerk echte Klassiker wie Pocahontas, aber auch einen Essay wie Kleiner Krieg. Daher ist es daher ein empfehlenswerter Einstieg, wenn man mehr vom Heidedichter erfahren möchte. Heute nutze ich allerdings eher andere Ausgaben, um dieselben Inhalte zu goutieren.