Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Volker Kriegel (Hrsg.), Der Flaubert-Rabe

Ich sags gleich frei heraus – ich besitze nichts von Flaubert und kenne aus eigener Lektüre tatsächlich nur wenige Auszüge von ihm. Diese konnten bei mir auch nicht so viel Interesse wecken, dass ich unbedingt zum nächsten Buchladen laufen und mir etwas von Flaubert kaufen musste. Trotzdem fand der Flaubert-Rabe (Rabe Nr. 47) recht früh den Weg in meine Sammlung. Und auf diese Weise – andere Leute wie die Goncourts schreiben über oder von Flaubert – finde ich ihn durchaus amüsant präsentiert.

Vorheriger Beitrag

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Nächster Beitrag

Iron Sky

  1. Lieber Doc, wenn du gern über Flaubert liest, dann empfehle ich dir Flaubert’s Parrot von Julian Barnes. Aber Flaubert selbst kann ich dir auch sehr empfehlen : )

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: