Doc Tottes Welt

Essays, Skizzen und Gedanken

Flann O’Brien, Der dritte Polizist

Nicht ganz so gut wie In Schwimmen-zwei-Vögel, aber ähnlich konfus. Zum Teil wilde Geschichte um Morde, Fahrräder und ständig unerwartete Wendungen. Kurios, aber lesenswert, vor allem dank dem irischen Humor. Ich frage mich nur gerade, warum es mir so schwer fällt, O’Brien näher zu beschreiben. Ich weiß noch, bei welchem Buch ich mich amüsiert habe und bei welchem weniger. Aber die näheren Inhalte verblassen auffallend schnell in meinem Schädel.

Zurück

Philip K. Dick, Das Orakel vom Berge

Nächster Beitrag

Philip K. Dick, The Three Stigmata of Palmer Eldritch

  1. maja

    soviel wie Du könnte ich nicht lesen, woher nimmst du die Zeit, und dann noch bloggen, was du gelesen hast. Lies doch mal was lustiges.

    • Wie gesagt: Es ist das Substrat aus über 20 Jahre Lektüre. Deshalb geht das jetzt so flugs. Der dritte Polizist ist übrigens lustig. Der Hundertjährige neulich auch. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: